Schauspielausbildung an der TRANSform Schauspielschule

Szene aus Ganze Tage – Ganze Nächte von Xavier Durringer

Die TRANSform Schauspielschule ist eine von der Senatsverwaltung für Schule, Bildung und Sport des Landes Berlin anerkannte Ergänzungsschule. Unsere Schauspielausbildung führt zu einem staatlich anerkannten Berufsabschluss. Die Schauspielausbildung ist somit grundsätzlich nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) förderungsfähig.


Die Schauspielausbildung in Verbindung mit intensiver theaterpraktischer Erfahrung (Projektarbeit) basiert auf den methodischen Grundlagen von Konstantin Stanislawski, Michael Tschechow und Bertold Brecht als auch auf vielfältigen Anregungen des Welttheaters (J. Grotowski, E. Barba, T. Kantor, H. Tomaszewski, K. Lupa). Durch die Verbindung zu unserer eigenen Bühne ist die Schauspielausbildung im höchsten Maße praxisorientiert.

Ablauf und Struktur der Schauspielausbildung

alte zeitung
Die Zahl der Studenten in den Klassen ist begrenzt, um die pädagogischen Betreuungsmöglichkeiten zu stärken und die Arbeit in Gruppen zu vertiefen und zu intensivieren.

Zur Einrichtung der TRANSform Schauspielschule gehört eine 200 qm große Bühne, die mit neuester Technik ausgestattet ist. Die Bühne steht den Studenten auch nach den Unterrichtszeiten zur Verfügung, auch für die selbstständige Arbeit und für Projekte

Auch stehen den Schülern die Räume der Schule sowie die Musikinstrumente jeder Zeit, auch abends und am Wochenende zur Verfügung.

Aufnahmeprüfung

Foto aus der Probe von Girlsnightout

 

Keine Angst vor der Aufnahmeprüfung!

Die TRANSform Schauspielschule bietet neben der konventionellen Aufnahmeprüfung einen 3-tätigen-Aufnahmeworkshop an. Workshop-Teilnehmer, welche einen positiven Eindruck hinterlassen, haben die Möglichkeit ab Oktober 2016 die Schauspielausbildung an der TRANSform Schauspielschule zu beginnen. Genauere Informationen über Workshop-Inhalte siehe hier.

In Einzelfällen ist auch ein Termin für die Aufnahmeprüfung nach Vereinbarung möglich.

Die Aufnahmeprüfung besteht aus einem Eignungstest.
Voraussetzungen für die Aufnahme: mindestens Hauptschulabschluss - Schauspielerische Begabung.

Workshop statt Aufnahmeprüfung

 3-tägiger Orientierungs- und Aufnahme-Workshop

Wir bieten mehrmals im Jahr (am Wochenende) einen 3-tägigen-Workshop für Schauspielgrundlagen, Szenische Bewegung und Camera Acting für junge Begabte zwischen 16 und 30 Jahren die Möglichkeit, in die Schauspielausbildung an der TRANSform Schauspielschule einzusteigen. Zum aktuellen Termin hier klicken.

Hierbei handelt es sich um einen Workshop, der den Teilnehmern nicht nur die Möglichkeit bietet, sich einen Einblick in die Ausbildung zum/zur Schauspieler/in zu verschaffen, sondern um einen Workshop, der den Teilnehmern nach der erfolgreichen Teilnahme, die letzte Chance gibt direkt in die Schauspielausbildung an der TRANSform Schauspielschule OHNE Aufnahmeprüfung aufgenommen zu werden.

apothekebillig.com