„Rund um den Potsdamer Platz“

OSSIETZKY – Zweiwochenschrift für Politik / Kultur/ Wirtschaft,  24.05 2004

 „Rund um den Potsdamer Platz“
Walter – Thomas Heyn

(…) Einen Tag später läuft im Teatr Studio am Salzufer das Stück „Die weiße Ehe“
von Tadeusz Różewicz. Das im Jahre 1973 entstandene Stück „Die weiße Ehe“ hatte erhebliche internationale Resonanz. Hier wird es mit ungeheurem Engagement von ganz jungen Leuten an einem außergewöhnlichen Ort  gespielt. Ein Bühnenbild von verspielter Schäbigkeit (Andre Putzmann), eine exzellente Schauspielmusik (Michal Talma Sutt) sowie das perfekte Ensemble-Spiel runden den Abend.
       Polnisches Theater war immer schon Weltklasse und wird es wohl auch bleiben. Es ist auch kein Zufall, daß das Teatr Studio am Salzufer in Zusammenarbeit mit der deutsch-polnischen Studiobühne mit diesem Stück in Berlin herauskommt. Es ist ein Drei-Generationen-Stück über heikle Fragen erwachender Sexualität, über das Mit- und Gegeneinander der Generationen, über Gott, die Welt und das Älterwerden. Der verdienstvollen Arbeit dieses Theaters und der angeschlossenen Schauspielschule TRANSFORM unter der Leitung von Janina Szarek werde ich mich später zuwenden. Hier nur mit einer Extra-Empfehlung versehene Information, daß das Stück bis Mitte Juni jeden Sonnabend und Sonntag um 19 Uhr am Salzufer Nr.13 (Aufgang H) gespielt wird. Kartetelefon: 030 324 23 41.

apothekebillig.com