Ibadete Kadrijaj

  • Ibadete Kadrijaj
  • Ibadete Kadrijaj
  • Ibadete Kadrijaj
  • Ibadete Kadrijaj
  • Ibadete Kadrijaj
  • Ibadete Kadrijaj
Name Ibadete Kadrijaj
Jahrgang 1978
Größe 1,71 m
Augen braun-grün
Haare braun
Nationalität deutsch
Sprachen deutsch, englisch, albanisch
Dialekte berlinerisch
Akzente: osteuropäisch, deutsch-türkisch, etc.
Volkszugehörigkeit: europäisch, osteuropäisch
Stimmlage Alt
Besonderheiten
Gesang Chanson
Fähigkeiten Tanzen (Modern-Jazz, Street-Dance, Hip-Hop, Ballett, Afro-Dance)
Stockkampf (GK)
Bühnenfechten (GK)
Tai-Chi
Yoga
Pantomime (GK)
Akkrobatik (GK)
jonglieren (GK)
Improvisation
Wohnort Karlsruhe, Berlin
Wohnmöglichk. Karlsruhe, Berlin, München, Köln, London, etc.
Kontakt 0163 / 60 61 740
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ZAV Künstlervermittlung Berlin
Frau Birgit Durand
030 – 5555 99 6816

Ausbildung
2003-2007 Transform Schauspielschule Berlin (staatlich anerkannt)

1. Semester: Grundlagen
2. Semester: Nachtasyl/Gorki „Wassilissa“
3. Semester: Antigone/Anouilh „Antigone“
4. Semester: Kabale und Liebe/Schiller „Luise“

5. Semester: Woyzeck/Büchner Marie“

6. Semester: Zwei auf einer Bank/Gelman „Sie/Vera“
Monologe: Judith/Hebbel “Judith“, Top Dogs/Widmer „Julinka Jenkins“

Bühne
2006 Woyzeck/Büchner
Rolle: Marie
Regie: Rüdiger Evers
Teatr Studio Berlin am Salzufer

Zwei auf einer Bank/Gelman
Rolle: (Sie) Vera
Regie: Janina Szarek
Teatr Studio Berlin am Salzufer

2007 Zusammentreten/ Doornbos
Rolle: Alina, Jugendliche
Regie: Rob Doornbos
Werkraum Karlsruhe (mobile Theaterproduktion)
2008 Die Große Fahrt/ Maas
Rolle: Mutter, Ajshe (behindertes Mädchen) Erzählerin
Regie: Jürgen Sihler
Werkraum Karlsruhe (mobiles Mitspieltheater für 1. und 2. Klassen)
2008 / 2009 Egohelden/ Doornbos
Rolle: Moderatorin, Mutter, Jugendliche
Regie: Rob Doornbos
Werkraum Karlsruhe (mobile Theaterproduktion)
2008 / 2009 Am Ende der Angst/ Maas
Rolle: Sanne, Lisa, Ali, Professorin, Die Grenze, Moderatorin
Regie: Jürgen Sihler
Werkraum Karlsruhe (mobile Theaterproduktion)
2010 Zusammentreten 2
AEDA
Egohelden
Kinderschutzkongreß
Deutscher Stiftungstag in Frankfurt/Main
Am Ende der Angst im Rahmen der Kunstausstellung „Alles wird gut“
Besonderes
Workshops
2006 Camera Acting Workshop bei Prof. Dieter Wardetzky
2007 Grotowski Workshop bei Andrzeij Szczuzewski
2010 Clowns-Workshop bei Michael Moritz
Chansons
Brecht/ Förster und Gräfin
Brecht/Lied eines Freudenmädchens
Hollaender/Sexappeal
Tucholsky/Rosen auf dem Weg gestreut
Weill/ Tschaikowski
Osiecka/Liebhaber
2005/06 Chasonauführung im Teatr Studio am Salzufer – R: Gina Pitsch
Regie
2008 Das Buch
Produktion zum Thema Frau
2009 / 2010 Produktion zum Thema Schönheit
Jugendtheaterproduktionen/Leitung
2009 Theatersommerworkshop im Werkraum Karlsruhe
Theaterworkshop im Nationaltheater Mannheim für Fsj-ler

Luzi

Horrorkids
2008 / 2009 Kindergipfel Karlsruhe zum Thema „The future is our hands
2007 / 2008 Kinderpassaktion der Stadt Karlsruhe
Internationaler Bund Heidelberg für Fsj-ler im Nationaltheater Mannheim
Theater und Film- Workshop mit Jugendlichen Aussiedlern aus Kasachstan in Bad Herrenalb
Wo ist Zukunft, Hauptschüler aus Karlsruhe
2010 Luzi Therapeutisches Theater
Südstadtgirls mit Aufführung
Schüler der Pestalozzischule (Improvisation)
Miniproduktionen
2007 / 2008 Theaterinszenierung zum Thema Nachbarschaft
Regie: Jürgen Sihler
At a Bench
Regie: Luke Styles
Schlachthof Karlsruhe
Auszeichnungen
Jugendtheaterpreis von Karlsruhe für:
Die Große Fahrt
Egohelden
apothekebillig.com