Jana Hoffmann

  • Jana Hoffmann
  • Jana Hoffmann
  • Jana Hoffmann
  • Jana Hoffmann
Name Jana Hoffmann
Jahrgang 1981
Größe 1,64 m
Augen dunkelbraun
Haare grün
Nationalität deutsch
Sprachen Englisch, Französisch
Stimmlage Alt
Besonderheiten
Gesang: Pop, Rock, Chanson
Sportarten: Jazztanz, Badminton, Voltigieren, Sportschießen
Instrumente: Querflöte
Führerscheine Klasse 3
Webseite www.janahoffmann.de
Kontakt +49 173 79 59 54 1
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
ZAV Künstlervermittlung Berlin
Frau Birgit Durand
030 – 5555 99 6816
Ausbildung
2002 - 2005: Schauspielausbildung Transform
Schauspielschule ITW Berlin e.v. (staatlich anerkannt, Abschluss: Diplom)
2006 Weiterbildung an der ISFF Berlin
Seit 2006 Studium an der FU Berlin (Theaterwissenschaft)
Seit 2007 im Actors Studio ständiges Special
Coaching bei Kristiane Kupfer
Seit 2007 als Schauspielcoach tätig
Bühne
Seit 2009 am Theater Jaro für mehrere Inszenierungen auf der Bühne
2006 „Schaufensterinszenierung“
Regie: Peter Dommaschk
2005 „Vergnügungen, singen, freundlich sein“ Chansonabend
Regie: Gina Pietsch
2004 - 2005 „Die weiße Ehe“ von Tadeusz Rózewicz
(HR) Teatr Studio am Salzufer
2004 - 2005 „Macht Sex Karriere“ eine Collage
(HR) Teatr Studio am Salzufer

Film
2009 „Wenn du mich fi ndest“ (HR)
Regie: Philipp Baben Der Erde
Kurzfilm
2009 „Laktosefreie Zone“
Rolle: Julia
Regie: Vero Vargas
Kurzfilm
2008 Werbespot für T-Mobile
2007 „V3“ (HR)
Regie: Justin Lieder
Kurzfilm
2007 „ji fl oor“ (HR)
Regie: Thomas Kunde
Kurzfilm
2006 „tuc tuc“ (HR)
Regie: Lars Löllmann
Kurzfilm
2006 „Möglichkeiten“
Rolle: Marie
Regie: Moritz Krämer
Kurzfilm UdK
2006 „Um Yang“
Rolle: Linda
Regie: Ralf Bartzsch
Kurzfilm
2006 „Gedichte“ (HR)
Regie: Laura Lackmann
Kurzfilm DFFB
2005 „Allegorie der Befreiung“ (HR)
Regie: Kai Miedendorp
Kurzfilm DFFB
2005 Musikvideo „Niemand vermisst uns“
Interpret: Bosse
MTV
2005 Musikvideo „You don‘t have to shout“
Interpret: Robocop Kraus
MTV
Besonderes
Schauspielcoaching für Kinder und Jugendliche am Set
2009 „Inga Lindström- Mia und ihre Schwestern“
ZDF
Regie: Hans- Jürgen Tögel
2009 „Boxhagener Platz“ Kinofilm
Regie: Matti Geschonneck
2009 „Devil‘s Daughter“ Spielfilm
Regie: Lewis Häusler
2008 „Kriminaldauerdienst“
ZDF
Regie: Christian Zuibert
2008 „Die Fremde“
Kinofilm
Regie: Feo Aladag
Seit 2007 Schauspielkurse für Kinder u. Jugendliche am Actors Studio Berlin
sonstiges Teilnahme an dem internationalen Kooperationsprojekt der Transform Schauspielschule und dem Teatr Studio am Salzufer („Die weiße Ehe“ von T. Rozewicz – Rozewiczs Projekt Berlin-Warschau. Kooperation mit Theaterhochschule Warschau (Akademia Teatralna)).
apothekebillig.com